Vorträge und Veranstaltungen

Zweites Halbjahr 2018

 

1. Vorträge:

Montag, 13. August 2018, 19.30 Uhr, Marienkirche, Eintritt frei

Vortrag von Prof. Dr. Johanna Rahner / Tübingen: „Quo vadis Ökumene?“

(Vortrag im Rahmen des Jubiläums der „Hanauer Union“)*

 

Donnerstag, 20. September 2018, 18.30 Uhr, Kulturforum Hanau, Lesecafé, Eintritt frei

Buchvorstellung von Sabrina Rutner: „‚Die deutsche Frau trägt ein deutsches Korsett!‘ Werbeanzeigen im Hanauer Anzeiger während des Ersten Weltkriegs“; Einführung: Prof. Dr. Jürgen Müller / Goethe-Universität Frankfurt

(Veranstaltung in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hanau)

 

Dienstag, 25. September 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Prof. Dr. Heiner Boehncke / Goethe-Universität Frankfurt: „Der verlorene Ferdinand – Ein Bruder Grimm, den (fast) niemand kennt“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 25. September 2018, 19.30 Uhr, Alte Johanneskirche, Großer Saal, Eintritt frei

Vortrag von Volker Beck / Berlin: „Trennung und Partnerschaft von Kirche und Staat in Deutschland“

 (Vortrag im Rahmen des Jubiläums der „Hanauer Union“)

 

Donnerstag, 27. September 2018, 18.00 Uhr, Museum Schloss Steinheim

Vortrag von Lisa Eyrich M.A. / Seligenstadt: „Hildegard von Bingen und das mittelalterliche Klosterleben“

(Vortrag in Kooperation mit dem Museum Schloss Steinheim – Regionale Archäologie und Stadtgeschichte Steinheim)

Anmeldung: E-Mail: museen@hanau.de, Telefon: 06181-295-1799
Preis 3,00 € (inkl. Getränk) zzgl. Eintritt – für Mitglieder des HGV ohne Eintritt!

 

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Alte Johanneskirche, Großer Saal, Eintritt frei

Vortrag von Prof. em. Dr. Heinz Rölleke / Wuppertal: „Die frühesten hessischen Beiträger zu den ‚Kinder- und Hausmärchen‘ der Brüder Grimm“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Hasenpusch / Hanau: „Bionik – Lernen von der Natur“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 18.00 Uhr, Museum Schloss Steinheim

Vortrag von Dr. des. Michael Müller / Hanau: „Neue Erkenntnisse zur romantisch gelegenen Klosterruine in der Bulau“ 

(Vortrag in Kooperation mit dem Museum Schloss Steinheim – Regionale Archäologie und Stadtgeschichte Steinheim)

Anmeldung: E-Mail: museen@hanau.de, Telefon: 06181-295-1799
Preis 3,00 € (inkl. Getränk) zzgl. Eintritt – für Mitglieder des HGV ohne Eintritt!

 

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von PD Dr. Ulrich Niggemann / Universität Augsburg: „Zwischen Konfession, Ökonomie und Politik: Die Hugenottenansiedlung in Hessen im 17. Jahrhundert“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Montag, 29. Oktober 2018, 19.00 Uhr, VHS-Gebäude, Raum 103, Eintritt frei

Vortrag von Aloys Lenz / Großkrotzenburg: „Drei mal 9. November 1918-1938-1989“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 30. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Prof. em. Dr. Frank Deppe / Frankfurt: „Karl Marx (1818–1883): Leben und Werk“

 (Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 06. November 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Erhard Bus M.A. / Windecken: „Von Hanau nach Genf: Louis Appia – ein Lebensweg im Sinne der Humanität“

 (Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS, der VHS Hanau und dem DRK- Kreisverband Hanau)

 

Donnerstag, 08. November 2018, 19.30 Uhr, Kulturforum Hanau, Lesecafé, Eintritt frei

Vortrag von Prof. Dr. Johannes Heil / Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg: „Gedenken heute“

(Veranstaltung im Rahmen der Hanauer Gedenkveranstaltungen „80 Jahre Reichspogromnacht 1938–2018“, in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hanau u.a.)

 

Freitag, 09. November 2018, 10.00 Uhr, Kulturforum Hanau, Lesecafé, Eintritt frei

Vortrag/Buchvorstellung von Prof. Dr. Shirli Gilbert / Universität Southampton: „From Things Lost“

 (Veranstaltung im Rahmen der Hanauer Gedenkveranstaltungen „80 Jahre Reichspogromnacht 1938–2018“) (Der Vortrag wird auf Englisch gehalten und ist in erster Linie für Schüler/innen der Hanauer Gymnasien gedacht – Interessierte sind willkommen!)

 

Dienstag, 13. November 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Dr. Günter Rauch / Hanau: „Der 9. November 1918 – Zur 100. Wiederkehr eines Schicksalsdatums“

 (Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 20. November 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Dr. Katharina Bott / Fratta Todina: „Die Überweisung der Gemäldesammlung der Zeichenakademie im Jahr 1936“

 (Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)


Mittwoch, 21. November 2018, 19.00 Uhr, Schloss Philippsruhe, Roter Saal, Eintritt frei

Vortrag/Lesung von Andreas Platthaus / FAZ: „18/19 Der Krieg nach dem Krieg: Deutschland zwischen Revolution und Versailles‘“

(Veranstaltung in Kooperation mit dem Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe)

 

Dienstag, 27. November 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Prof. em. Dr. Frank Deppe / Frankfurt: „Karl Marx und der Marxismus“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Mittwoch, 28. November 2018, 19.00 Uhr, Schloss Philippsruhe, Roter Saal, Eintritt frei

Vortrag von Werner Kurz / Hammersbach: „1918: Die verheerenden Folgen der ‚Spanischen Grippe‘“

(Veranstaltung in Kooperation mit dem Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe)

 

Dienstag, 04. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Dr. Rolf Brüning / Bruchköbel: „Von Kahlgrund bis in die Rhön: Auf alten und neuen Gleisen durch Unterfranken“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 11. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Richard Schaffer-Hartmann / Hanau: „Hanau in der Revolution 1918/19“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Dienstag, 18. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Schlossgartensaal der Karl-Rehbein-Schule, Eintritt frei

Vortrag von Dr. Eugenie Börner / Hanau: „Hanauer Künstler: Eckard Robert Schwandt“

(Veranstaltung in Kooperation mit der IGHA, der KRS und der VHS Hanau)

 

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19.00 Uhr, Schloss Philippsruhe, Roter Saal, Eintritt frei

Vortrag von Jens Arndt / Hanau: „Revolution, Bürgerwehr, Unbekanntes aus Hanau 1918–1920“

 (Veranstaltung in Kooperation mit dem Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe)

 

Mittwoch, 23. Januar 2019, 19.00 Uhr, Schloss Philippsruhe, Roter Saal, Eintritt frei

Vortrag von Prof. Dr. Berthold Meyer / Hanau: „Der Versailler Vertrag“

(Veranstaltung in Kooperation mit dem Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe)

 

 

2. Ausstellungen:

Bis 31. März 2019, Museum Schloss Steinheim, Eintritt frei für Mitglieder des HGV

Kloster Wolfgang – Mauern voller Rätsel und Geheimnisse. Ausstellung zu den aktuellen archäologischen Grabungsergebnissen

(Ausstellung in Kooperation mit dem Museum Schloss Steinheim – Regionale Archäologie und Stadtgeschichte Steinheim)

 

05. November 2018 – 26. Januar 2019, Neustädter Rathaus, Am Markt, Stadtladen, Eintritt frei

200 Jahre Louis Appia (1818–2018) – ein Hanauer als Mitgründer des Roten Kreuzes

(Tafelausstellung in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hanau, dem DRK-Kreisverband Hanau und Nachfahren der Familie Appia)

 

08. November 2018 – Ende Januar 2019, Neustädter Rathaus, Neubau, Foyer des Oberbürgermeister-Büros

Tafelausstellung „From Things Lost – Forgotten Letters and the Legacy of the Holocaust“; Erinnerungen an die jüdische Hanauer Familie Schwab des jüdischen Museums Südafrika / Johannesburg; in den Vitrinen: Erinnerungen an Dr. Elisabeth Schmitz anlässlich ihres 125. Geburtsjahres (1893–1977)

Eröffnung: 08. November, 17.00 Uhr

(Ausstellung in Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hanau)

 

17. November 2018 – 27. Januar 2019, Schloss Philippsruhe, Galerie im Obergeschoss

Hanau in feldgrauer Zeit, Teil 3: 1918 – Hanau und das Kriegsende

Eröffnung: 17. November, 15.00 Uhr, Friedenskirche

(Ausstellung in Kooperation mit dem Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe)

 

 

3. Führungen und Fahrten: 


Sonntag, 12. August / 23. September / 11. November 2018, 15.00 Uhr, „Sonntags um Drei“, Museum Schloss Steinheim
Familienführungen durch die Ausstellung „
Kloster Wolfgang – Mauern voller Rätsel und Geheimnisse
Anmeldung: E-Mail: museen@hanau.de, Telefon: 06181-295-1799
Max. 25 Personen, Preis 2,00 € zzgl. Eintritt –
für Mitglieder des HGV ohne Eintritt!

 

Mittwoch, 17. Oktober 2018, Treffpunkt: 14.00 Uhr, Am Glauberg 1, 63695 Glauburg

Tagesfahrt zum Museum Keltenwelt am Glauberg (mit Privat-PKW)

Beginn der Führung: 14.30 Uhr

Anmeldung (bis 10.10.2018) bei Frau Wolf (Telefon: 06181-13355)

 

Sonntag, 21. Oktober 2018, 11.00–13.00 Uhr, Museum Schloss Steinheim
Familien-Klosterküche. Kochen wie die Mönche für die ganze Familie!

Anmeldung: E-Mail: museen@hanau.de, Telefon: 06181-295-1799
Max. 25 Personen, 1 Erw. und 1 Kind 12,00 €, jede weitere Person 5,00 € (inkl. Kochzutaten)

 

Sonntag, 25. November 2018 / 13. Januar 2019, 15.00 Uhr, „Sonntags um Drei“, Schloss Philippsruhe
Führungen durch die Ausstellung „In feldgrauer Zeit“
mit Kurator Jens Arndt
Anmeldung: E-Mail: museen@hanau.de, Telefon: 06181-295-1799
Max. 20 Personen, Preis 2,00 € zzgl. Eintritt –
für Mitglieder des HGV ohne Eintritt!

 

Sonntag, 27. Januar 2019, 15.00 Uhr, „Sonntags um Drei“, Schloss Philippsruhe
Finissageführung durch die Ausstellung „In feldgrauer Zeit“
mit Kurator Jens Arndt
Anmeldung: E-Mail: museen@hanau.de, Telefon: 06181-295-1799
Max. 20 Personen, Preis 2,00 € zzgl. Eintritt –
für Mitglieder des HGV ohne Eintritt!


4. Weitere Veranstaltungen:

Sonntag, 9. September 2018, ab 14.00 Uhr, Kesselstädter Wingert, Landstraße

9. Kesselstädter Wingertfest (interne Veranstaltung der AG Kesselstädter Wingert)

 

Sonntag, 9. September 2018 (Tag des offenen Denkmals), 14.00–17.00 Uhr (mit stündlichen Führungen), Alte Johanneskirche, Eintritt frei

Präsentation des Modells der Hanauer Altstadt von Günter Jacob (1932–2017)

(Veranstaltung in Kooperation mit der ev. Kirche, dem Fachbereich Kultur der Stadt Hanau und der IGHA)

 

Sonntag, 16. September 2018, ab 14.00 Uhr, Neustädter Markt, Hanau

Hanauer Unionsfest

14.00 Uhr: Festgottesdienst für alle Generationen; Predigt: Bischof Prof. Dr. Martin Hein

17.00 Uhr: Abschlussandacht: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen

(Abschlussveranstaltung anlässlich des Jubiläums der „Hanauer Union“)

 

Dienstag, 18. September 2018, 17.00 Uhr, Schloss Philippsruhe, Blauer Saal

Verleihung des 1. Anton-Calaminus-Preises des HGV für Schüler und Studenten

 

Samstag, 27. Oktober 2018, 19.00 Uhr, Marienkirche, Eintritt frei

Motette in Marien: Mass in blue von Will Todd

(Konzert der Hanauer Kantorei anlässlich des Jubiläums der „Hanauer Union“)

 

Samstag, 10. November 2018, 17.30 Uhr

Offizielle Gedenkveranstaltung an der Nordstraße / ehemalige Ghettomauer mit Schüler/innen der Karl-Rehbein-Schule und Hohen Landesschule, Pflanzung eines Mandelbaums gegen das Vergessen

(Veranstaltung im Rahmen der Hanauer Gedenkveranstaltungen „80 Jahre Reichspogromnacht 1938–2018“)

 

Sonntag, 11. November 2018, 19.00 Uhr, Marienkirche, Eintritt frei

Kammermusik mit Theo Ruppert (Viola) und Christian Mause (Klavier): Dimitri Schostakowitsch: „Sonate für Viola und Klavier“, op. 147; Paul Hindemith: „Trauermusik“

(Veranstaltung im Rahmen der Hanauer Gedenkveranstaltungen „80 Jahre Reichspogromnacht 1938–2018“)

 

Freitag, 30. November 2018, 15.00 Uhr, Schloss Philippsruhe, Museumscafé und Blauer Saal

Weihnachtskaffee,

ab ca. 16.30 Uhr Führung von Jens Arndt durch die Sonderausstellung „In feldgrauer Zeit“

Gemütlicher Jahresabschluss bei Kaffee und Kuchen

Anmeldung bis 16.11.2018 bei Frau Well (Telefon: 06181-258462),

bei Nachfragen nach dem 16.11.2018: Frau Wolf (Telefon: 06181-13355)

 


* Die Vorträge und anderen Veranstaltungen zum 200-jährigen Jubiläum der „Hanauer Union“ jeweils in Kooperation mit der Stadt Hanau, dem Ev. Forum, der IGHA, der VHS Hanau, dem Main-Kinzig-Kreis, dem Kirchenkreis Gelnhausen.